Ausbildung in Peer-Mediation / Streitschlichtung an Schulen

Schulen leisten einen wichtigen Beitrag bei der Erziehung junger Menschen zu einer konstruktiven Konfliktkultur. Mehr und mehr Schulen fördern und initiieren Streitschlichterprogramme, bilden Schüler zu Streitschlichtern aus und unterstützen somit den Wertewandel hin zu einem ressoursenorientierten Umgang mit Konflikten.


Ziel der Ausbildung durch das Heidelberger Institut

Im Rahmen der Ausbildung erhalten die Lehrkräfte und / oder Schüler profunde Kenntnisse bezüglich Theorie und Praxis der Streitschlichtung/Mediation an Schulen.

Wir bieten Ihnen ein auf Ihre Schule und Ihre Situation bzw. Bedürfnisse zugeschnittenes Ausbildungs-Konzept.

 

Außerdem bieten wir zusätzlich zu der Grundaubildung in Streitschlichtung für bereits bestehende Streitschlichterprogramme neben Supervision auch Halbtages- oder Tages-Impulsseminare an.


Inhalte der Ausbildung

Grundlagen der Streitschlichtung Was ist ein Konflikt? Entscheidung versus Vermittlung. Was ist Streitschlichtung/Mediation? Aufgaben des Streitschlichters/Mediators. Ablauf der Streitschlichtung. Techniken des Streitschlichters. Haltungen des Streitschlichters.

 

Vertiefung Kommunikation in der Streitschlichtung/Mediation. Verhandeln in der Streitschlichtung/Mediation. Train the Trainers - Tools, Übungen und Unterlagen für Mediationstrainer (Lehrer). Marketing. Einführung und Unterstützung der Schülermediation

 

Supervision Be- und Verarbeitung und Weiterentwicklung der gemachten Erfahrungen

 

Impulsseminare für bereits bestehende Streitschlichterprogramme z. B. zu den Themen "Gefühle in der Streitschlichtung", "Interessen und Bedürfnisse ", "Kreativität", "Intervision" u.v.m


Unterrichtsmethode

Die Unterrichtsmethode basiert auf dem Prinzip Tell-Show-Do. Die Inhalte werden mit Vorträgen, praktischen Beispielen, Demonstrationen, Diskussionen, Gruppenarbeit, Selbsterfahrung und Rollenspielen vermittelt und vertieft.


Leistungen

Vorbereitung und Durchführung der Ausbildung Erstellung und Ausgabe des Lehrmaterials, Nachbereitung, Fotoprotokoll


Stimmen zur Ausbildung

Kerstin Strohl, Schulsozialpädagogin: "Das Referententeam begeisterte die Schüler von Anfang an durch eine lebendige Einführung in das Thema "Mediation/Streitschlichtung". Sehr realitätsnahe Rollenspiele und auch die Theorie bildeten eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Einführung und Umsetzung an unserer Schule. Die "Bodenbearbeitung" durch Frau Holm, Herrn Layes und Herrn Meinhold war intensiv, so dass die "Saat" jetzt aufgehen kann. Vielen Dank dafür!"

 

Stefanie Grusie, Schulsozialarbeiterin: "Nach unserem Streitschlichtertag konnten wir viele neue Impulse in die Ausbildung der neuen Streitschlichter einbringen. Auch für das Betreuer-Team waren viele neue Aspekte dabei, die für die kommende Zusammenarbeit wichtig sind. Manchmal braucht es kompetenten frischen Wind für den Antrieb unseres "Streitschlichter-Boots". Vielen Dank dafür!"

Gerne sprechen wir mit Ihnen über die Möglichkeiten:
06221 / 47 34 06