Aktuelle Veranstaltungen

    die nächsten Seminare

    nächste Supervision

    nächster Werkstatttag

     

    Werkstatt-Tage für alle Mediatoren

    "…Werkstatt-Tage sind Klasse, weil… - man in wenig Zeit viel Input bekommt..."

     

    Das Format der Werkstatt-Tage ermöglicht Mediatoren und Mediatorinnen sich – je nach Interesse und Bedarf – auf angenehme Weise praktische Fragen zu erschließen und eigene Kompetenzen zu erweitern. Sie werden von anerkannten Mediationstrainern angeleitet, finden in Kleingruppen statt und bieten Input, Übung, Improvisation und kollegialen Erfahrungsaustausch.

     

    Die Werkstatt-Tage sind je nach Interesse einzeln buchbar. Sie finden, wenn nicht anders vermerkt, von 17.00 - 21.00 Uhr im Heidelberger Institut für Mediation in der Mönchhofstraße 11 statt. Die Anmeldung erfolgt am Besten gleich hier über unsere Homepage oder telefonisch unter 06221/473406.

     

    Die Kosten belaufen sich, sofern nicht anders ausgewiesen, auf € 115,-- (inkl. 19% gesetzl. MwSt)

    Am Mi., 29.11.2017 findet unter der Leitung von Maria Holm* ein Werkstatt-Tag zum Thema

    Visualisierung in der Mediation

    statt.

    Visualisierung ist ein wichtiges Tool der schriftlichen Kommunikation und Dokumentation in der Mediation.

    Wir Mediatoren haben die Möglichkeit, mit unserer Visualisierung den Mediationsprozess konstruktiv zu unterstützen - vorausgesetzt der Mediator beherrscht dies.
    Der Werkstatt-Tag soll dazu befähigen, diese Ressource gut zu nutzen, das heißt klar, übersichtlich und entspannt durch alle Phasen der Mediation zu visualisieren.


    Neben kurzen theoretischen Inputs gibt der Werkstatt-Tag Impulse zur strukturierten und kreativen Gestaltung und Nutzung der Visualisierung, einfache Tipps und Tricks und ganz viel Zeit zum Üben und Ausprobieren. 

    *Maria Holm, Mediatorin BAFM und BM®, Ausbilderin BM®, hat ihre Ausbildung am Heidelberger Institut 2011 abgeschlossen. Sie gehört zum Trainerteam des HIM.